Springe zum Inhalt

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz ab sofort jeden Monat ausgewählte Methoden vor, mit denen Lehrende und ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht einfach und kreativ digitale Medien nutzen können.

Nr.5 : Methode Digitales Breakout

Allgemeine Infos: Methode des Monats

Kostenloses, einfaches und übersichtliches Projektmanagement für unbegrenzt viele Projekte, Aufgaben und Teams 

Ein kostenloses Projektmanagement Tool, mit dem man unbeschränkt viele Projekte, Aufgaben und Teams anhand eines Gantt-Charts organisieren und planen kann. Mit einem Account kann man unendlich viele Teams und Aufgaben verwalten sowie auf einem übersichtlichen Dashboard To-Dos anschauen.

Einige Funktionen im Überblick:

  • RECHTEMANAGEMENT - Als Manager bestimmst Du, wer im Team was sehen und bearbeiten darf.
  • ERINNERUNGEN & LISTEN / PDF - Exportiere deine Aufgaben für ausgewählte Zeiträume und Mitarbeiter als PDF oder lass dich per Mail erinnern.
  • TEAMARBEIT - Arbeite in Teams und vergebe Aufgaben an deine Kollegen.
  • AUFGABEN ÜBERSICHT - Filtere deine und die Aufgabe deiner Teams und sortiere Sie so, dass du strukturiert arbeiten kannst.
  • GANTT CHART - Du behältst alle Projekte und Aufgaben im Überblick und verpasst keine Deadline oder Milestones mehr.

Gut zu WISSEN:

  1. Es ist kostenlos und es wird laut Aussage der Betreiber auch immer bleiben.
  2. Es lässt sich intuitiv bedienen.
  3. Agantty wird beständig weiterentwickelt. (Bald als App usw.)

Hier kostenlos Account erstellen: https://www.agantty.com


In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz ab sofort jeden Monat ausgewählte Methoden vor, mit denen Lehrende und ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht einfach und kreativ digitale Medien nutzen können.

Nr.4 : Methode Comics

Allgemeine Infos: Methode des Monats

Termin:     27.02.2019
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:     
Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gym, SoP)
Quinckestr. 69, 69120 Heidelberg,
Räume 210, 222 und 223

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
in tournusmäßigem Wechsel bieten die Seminare Heidelberg und Karlsruhe jedes Jahr eine Veranstaltung zu digitalen mathematischen Werkzeugen an, die für alle Mathematiklehrer im nordbadischen Raum offen steht.

Bitte melden Sie sich bei Interesse auf jeden Fall über LFB-Online für die Veranstaltung an.

Beachten Sie bitte weiterhin das Tagungsprogramm

Bitte besuchen Sie auch die folgende Umfrage:
https://terminplaner4.dfn.de/qtxpZyYv1yCdNpOn
und geben Sie dort bitte an:
Je einen Wunsch für die Einteilung der Workshops.
Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen
(Italienisches Restaurant, 10 Minuten Fußweg, https://lalocanda26.de)

Je nach Wahl der Workshops ist zu beachten:
Grundsätzlich dürfen Sie gern Ihre eigenen Geräte (Notebook, Tablet, WTR, o.ä.) mitbringen.
- W2, W4, W6 können an den PCs des Computerraums stattfinden.
- Für W3 und W5 stehen ebenfalls Geräte des Seminars zur Verfügung.
- Die Erkundung des eingerichteten Trails bei W1 findet im Freien statt. Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung.
- Für W1 sollten Sie mindestens ein eigenes mobiles Gerät (bspw. Tablet) mitbringen. Ggf. kann auch auf das Erstellen von Trails eingegangen werden. Hierfür wäre ein Notebook erforderlich.

Links zu den externen Projektseiten:
W1, Math City Maps:  http://mathcitymap.eu/de/
W2, diWeMa (KIT):     https://dwim.math.kit.edu/dwim/

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz ab sofort jeden Monat ausgewählte Methoden vor, mit denen Lehrende und ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht einfach und kreativ digitale Medien nutzen können.

Nr.3 : Methode LearningApps

Video-Tutorial: Anwendungsbeispiel LearningApps

Allgemeine Infos: Methode des Monats

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz ab sofort jeden Monat ausgewählte Methoden vor, mit denen Lehrende und ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht einfach und kreativ digitale Medien nutzen können.

Nr.2 : Methode - E-Books mit Book Creator

Video-Tutorial: Anwendungsbeispiel Book Creator

Allgemeine Infos: Methode des Monats

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz ab sofort jeden Monat ausgewählte Methoden vor, mit denen Lehrende und ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht einfach und kreativ digitale Medien nutzen können.

Nr. 1: Methode - Storytelling mit Adobe Sparke Video

Video Tutorial 1: Überblick Adobe Sparke Video

Video Tutorial 2: Erklärvideo

Video Tutorial 3: Schülerbeispiel (Menschenrechte)

Allgemeine Infos: Methode des Monats

Das Netzwerk Digitale Bildung stellt in diesem Buch die Bedeutung Digitaler Bildung im 21. Jahrhundert dar.

Den kostenfreien Wegweiser Digitale Bildung können Sie unter folgendem Link anfordern bzw. die entsprechenden Kapitel "Online" lesen:

 

 

Das MIFD Modell soll einen Beitrag leisten, diese Lücke zu schließen und eine Möglichkeit aufzeigen, wie die vielmals genannte Chance der individuellen Förderung mit digitalen Medien umgesetzt werden kann.

Das MIFD verfolgt drei Hauptziele:

  • Es soll eine schnelle Orientierung in Bezug auf mögliche Handlungsfelder und -ebenen der individuellen Förderung ermöglichen und dabei helfen, die unterrichtliche Wirksamkeit der einzelnen Handlungsebenen in Anlehnung an John Hattie zu reflektieren (Content Knowledge).
  • Darüber hinaus soll aus dem Modell hervorgehen, welche digitalen Anwendungen die jeweiligen Prozesse individueller Förderung unterstützen können (Technological Knowledge)
  • und letztlich dabei helfen, Lehr-Lernprozesse im Sinne der individuellen Förderung zu gestalten(Pedagocical Knowledge) sowie die zwischen diesen Feldern bestehende Interdependenz aufzuzeigen.

Die angehängte PDF enthält das Modell und anklickbare Apps (äußerer Ring). Zudem sind noch ein Poster des Modells und die Version für die Lehrerausbildung (Curriculum) in Essen (ZSL) angehängt.

Bezugsquelle: https://integrate2learn.de